Kauder signalisiert Unterstützung

Spaichinger Bürgermeister: positive Resonanz auf Umgehungs-Resolution

umgehung1993

Vor 22 Jahren: Einer von zahlreichen Berichten und Kommentaren zu einer unendlichen Geschichte der Spaichinger Umgehung, die langsam zum Mythos wird und als Nessie von der Prim in die Geschichte eingehen dürfte.

(tutut) – MdB Volker Kauder (CDU) hat positiv reagiert auf eine Resolution des Spaichinger Gemeinderats an ihn. Er will das Bemühungen um eine Umgehungsstraße zur Einstufung in den Bundesverkehrswegeplan als vordringliche Maßnahme unterstützen. Dies teilte Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher mit.

In der Resolution des Gemeinderats wird auf die Wichtigkeit der Ortsumfahrung Spaichingen – Balgheim hingewiesen und um die Hilfe des Abgeordneten Kauder gebeten. Wie der Bürgermeister berichtet, habe er auf Wunsch der Gemeinderates Volker Kauder angeschrieben und ihn um Unterstützung gebeten. Volker Kauder habe zugesagt, dass er bei der dieses Jahr geplanten Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplanes dafür Sorge tragen wolle, dass die Umgehungsstraße in den sogenannten vordringlichen Bedarf eingestuft werde.

Aus dem Antwortschreiben des Abgeordneten Kauder sei ersichtlich, dass der Bund die Einstufungen wie in den letzten Fortschreibungen auch beibehalten wolle. Die Landesregierung hatte bei ihrer Empfehlung an den Bund eine andere Kategorisierung vorgeschlagen und darauf gedrängt, dass der Bund die Dringlichkeit von Maßnahmen im künftigen Bundesverkehrswegeplan unterscheiden solle. Nach Ansicht der Landesregierung sei es ratsam, bei den Bundesstraßen zu unterscheiden nach Autobahnen, Bundesstraßen, die bereits gebaut werden könnten, weil sie Planfeststellungsverfahren durchliefen und die Planung abgeschlossen sei, und nach Bundesstraßen, die erst geplant werden müssten wie im Falle von Spaichingen.

Nach der Landesempfehlung gewinne Spaichingen innerhalb dieser Kategorie eine hohe Bedeutung und werde als besonders notwendig angesehen. Damit erklärte sich das Land bereit, die Planungskosten für Spaichingen zu stellen, wenn der Bund diese Wichtigkeit im Bundesverkehrswegeplan ebenfalls anerkenne. Volker Kauder habe mitgeteilt, dass er die Vordringlichkeit der Maßnahme ebenfalls sehe und sich für diese Einstufung einsetzen wolle.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.