Gelesen

trosschild

Leicht mit einem Berg zu verwechseln, auf dem der Kolping heimgegangen ist?

29. März 2015  |  Dämmerschoppen der CDU
Zu einem Dämmerschoppen mit vier der fünf Bürgermeister-Kandidaten hatte die CDU Allensbach​ ins Clubheim der SVGA eingeladen. In meiner Vorstellung verwies ich auf meine vielfältigen Erfahrungen, die ich gerne für Allensbach und seine Bürgerinnen und Bürger einbringen möchte: Meine juristische Ausbildung, meine zehnjährige Tätigkeit im Gemeinderat sowie meine Verbundenheit zum Ehrenamt und zu den Vereinen. Dabei wird der einzelne Mensch immer im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen! ..
(tobias-schumacher.de. Dämmert’s in Allensbach noch immer nicht? Geht’s nur um den einzelnen Menschen Tobias Schumacher als sein altbekanntes neues Miteinander, der jetzt auch sogar auf Kunst- und Kulturbeflissenheit macht? Hat er in Allensbach mal sein Spaichinger Wahrzeichen vorgeführt, mit dem die CDU der Stadt auf zum Teil deren Kosten das Radfahren auf einem Kreisel beibringen wollte?)

Demo: Landwirte kämpfen gegen Mindestlohn
Großdemonstration von Landwirten beim Obstgroßmarkt Mittelbaden in Oberkirch
…Auch Guido Wolf, Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag und Spitzenkandidat bei der Landtagswahl 2016, betont, hinter Winzern und Landwirten zu stehen. »Am 14. April gibt es ein Gespräch mit Volker Kauder, danach mit Andrea Nahles«, kündigt er ein Treffen mit der SPD-Bundes-Arbeitsministerin an…
(Miba-Presse. Die CDU regiert mit Merkel und hat den Mindestlohn beschlossen. Ist Wolf für die Kanzlerin eine Nullnummer? Mit Kauder spricht er nicht, wenn sie sich in Tuttlingen dauernd begegnen? Wann macht er wieder seinen Job als Wahlkreisabgeordneter? Anderes ist für ihn einige Nummern zu groß. Warum tritt er nicht einmal als Fraktionsvorsitzender im Landtag auf? Fällt ihm nichts ein?)

Wegen der paar Kröten
Spaichinger und Balgheimer sorgen fürs
Überleben bedrohter Arten.
(Schwäbische Zeitung. Bedrohen sich die Griechen nicht selbst?)

Handy-Handel ohne Betrug
Wegen Geringfügigkeit hat Richter Herbert Thoma ein Betrugsverfahren gegen einen Onlinehändler aus einer Nachbargemeinde eingestellt.
(Schwäbische Zeitung. Da muss jemand erstmal nicht können: 100 Zeilen Geringfügigkeit als Einspalter!)

Der Natur verbunden
Obst- und Gartenbauverein Hausen ob Verena demonstriert Fachkunde
(Schwäbische Zeitung. Natur mit Kultur verwechselt.)

Fördergelder für Festhallen-Erweiterung bewilligt
Die Arbeit ihres Gemeinderats stößt bei den Talheimern auf großes Interesse. Viele kamen wieder zur Bürgerversammlung, um den Berichten zu lauschen und Bratwurst zu essen. Sie sorgten für ein vollbesetztes Gasthaus „Sonne“…In Vertretung für den Gemeinderat und als Bürgermeisterstellvertreter war es Olaf Laaser wichtig darzustellen, dass die Räte zielstrebig, aber mit Augenmaß arbeiten.
(Schwäbische Zeitung. Was geht den deutschen Steuerzahler eine Festhalle in Talheim an? Was haben auf einer Bürgerversammlung Bratwurst und Gemeinderatsauftritt verloren?)

Verzögerung beim Bau der Strecke
Downhillfahrer sind enttäuscht
Nur wenige Tage, bevor der Bau der Rennstrecke von Degerloch nach Stuttgart-Süd beginnen sollte, wurde er schon wieder abgesagt. Offenbar brüten Spechte in dem Gebiet. Die Sportler sind sauer, weil sie schon seit Jahren für ihre Abfahrt kämpfen.
(Stuttgarter Zeitung. Rennen im Wald müssen sein?)

Strobl greift Grün-Rot an
Die Ergebnisse der jüngsten Umfrage von Infratest dimap im Auftrag von SWR und StZ liefern den Parteien Stoff für gegenseitige Angriffe. Und Stefan Mappus schließt eine Rückkehr in die Politik nicht aus.
(Stuttgarter Zeitung.Wer? Hat er nicht auch aussichtslos Wolf angegriffen?)

Deutlich mehr Asylverfahren
Die Zahl der beim Stuttgarter Verwaltungsgericht eingegangenen Asylverfahren hat im vergangenen Jahr um 57 Prozent zugenommen. Die Anerkennungsquote ist von 14,9 auf 10,8 Prozent zurückgegangen.
(Stuttgarter Zeitung. Wer bezahlt den Unfug?)

Unmut in der CDU über Kopftuch-Urteil
Nach dem Karlsruher Kopftuch-Urteil blieb es in der Landespolitik merkwürdig still. Doch nun rührt sich zumindest in der CDU Unmut über die Verfassungsrichter. CDU-Landesvize Winfried Mack hält das Urteil für falsch. Damit steht er nicht allein.
(Stuttgarter Zeitung. Der kleine Wolf hat mal wieder keine Meinung.)

Schuldenstreit
Union empört über griechisch-russisches Anbandeln
Griechenland kämpft gegen den Bankrott – und sucht Hilfe in Russland. In der Union ist man entrüstet: Statt Vertrauen und Zeit zu vergeuden, solle Premier Tsipras lieber seine Reformliste fertigstellen.
(spiegel.de. Wann empört sich Deutschland über die Union?)

Bundeswehr:
Tests bestätigen mangelnde Treffsicherheit des G36
Seit Monaten gibt es Zweifel am Standardgewehr der Bundeswehr. Jetzt haben technische Prüfungen nachgewiesen, dass das G36 ungenau wird, wenn es heißgeschossen ist. Ministerin von der Leyen ist alarmiert.
(spiegel.de.Ist es nicht erstaunlich, dass eine Waffe angeschafft wird, die nicht genügend ausprobiert worden ist, und nach 20 Jahren wird Danebenschießen festgestellt? Wann steht mal ein Minister wegen Pfuschs vor Gericht?)

PAOK Saloniki Griechenland erlässt Fußballklub von Putin-Freund Steuerschulden
Der griechische Fußballklub PAOK Saloniki ist „befreit von den Fesseln der Schulden“. Klubbesitzer und Putin-Freund Ivan Savvidis profitiert von einem Gesetz der Syriza-Regierung – so wie viele weitere Unternehmer.
(spiegel.de. EU fördert Tolland?)
Griechenlands Präsident
Sehnsucht nach der Mauer
Griechenlands Präsident Pavlopoulos weiß, wo die Wurzel aller griechischen Übel liegt: in Deutschlands Wiedervereinigung. Kanzlerin Merkel macht er persönlich für die Misere seines Landes verantwortlich – wegen ihrer „traumatischen ostdeutschen Herkunft“.
(faz.net.Jeden Tag Nachrichten aus einem Irrenhaus?)

Staatsanwaltschaft: Kopilot war vor Jahren selbstmordgefährdet
Der Kopilot der abgestürzten Germanwings-Maschine war vor seiner Karriere als Berufspilot als selbstmordgefährdet eingestuft worden und in psychotherapeutischer Behandlung. Das hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft bestätigt.
(faz.net.Das hat sich ja nun erledigt. Die Lufthansa auch?)

Der Irrsinn von Irsching könnte teuer werden
E.on will das Gaskraftwerk in Irsching stillegen. Es gilt als das modernste der Welt – und ist wohl auch zur Stromversorgung Bayerns unverzichtbar. Wer bezahlt den Irrsinn?
(welt.de. Sagt mal E.on, habt Ihr sie noch alle? Wieviel Steuergeld steckt drin? Wollt Ihr verstaatlicht werden?)

„Frontfrau“
So nutzte Ministerin von der Leyen ihre Soldaten zur Selbstinszenierung
Die ARD-Doku „Frontfrau“ zeigt Ursula von der Leyen als Verteidigungsministerin, die ihre Soldaten als Komparsen ihrer Selbstinszenierung benutzt. Dabei muss sie immer mehr Volltreffer wegstecken…
(focus.de. Hatdie außer Selbstinszenierung schon was Brauchbares geleistet? Sieben Kinder, aber kann sie wenigstens Ärztin, was sie gelernt hat? Auch sie gehört für Fehlleistungen vor Gericht.)

Erschossener Wolf in Südbrandenburg entdeckt
Wieder ist ein erschossener Wolf in Südbrandenburg entdeckt worden..,.
(focus.de.Ob er nach Baden-Württemberg wollte?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.