Gelesen

hankirche

Meinungsstreit gehört zur Demokratie, aber Hahnenkämpfe, wie zum Beispiel in Spaichingen, das meinte einst noch Lothar Späth wohl auch gegangenen und kommen wollenden Nachfolgern ins Stammbuch, gehören ins Tierschutzgesetz.

Mentalmagier gibt Rätsel auf
Andy Häussler verblüfft mit Detailwissen über Personen aus dem Publikum
(Schwäbische Zeitung. In Tut wirkt der uralte Trick noch? Gilt da nicht als christliche Kultur 3. Mose 20, 27:  „Wenn in einem Mann oder einer Frau ein Geisterbefrager- oder Wahrsagergeist ist, so sollen sie unbedingt getötet werden. Man soll sie steinigen, ihr Blut sei auf ihnen!“)

400 Jugendliche singen in der Stadt
29 Jugenchöre feiern mit vielen Gästen
Diözesanjugendchortag.Spaichingen
(Schwäbische Zeitung. Jesus war Chorleiter von Hallelujaschlümpfen?)

Schwabenalter
Die Zerspanungsunternehmer feiern 40-jähriges Bestehen der Interessengemeinschaft
(Schwäbische Zeitung.Gescheit? Wolf mit Drehwurm?)

Die Kleinsten spielen die größte Rolle
Gosheim feiert 20. Geburtstag von Johannes-Gemeindehaus und Kindergarten
(Schwäbische Zeitung.Liliputanerzentrum?)

Kilbemärt lockt Besucher in Scharen an
Die Gäste kommen mit Kind mit Kegel und auch Hunden – Eine kleine Umfrage
(Schwäbische Zeitung.Kinderkegeln in Tros?)

16 Pianisten spielen auf acht Flügeln
(Schwäbische Zeitung. Wer hat gewonnen?)

Grüne wollen Gesundheitskarte für Flüchtlinge mit SPD vorantreiben
Bei ihrem Bemühen um eine Gesundheitskarte für Flüchtlinge wollen die Grünen den Koalitionspartner auf ihre Seite ziehen. Die Grünen-Landtagfraktion forderte Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD) auf, bei dem Thema eine «moderierende Rolle»…
(Südkurier. Flucht unter der grünen Fahne ins deutsche Sozialsystem?)

Steuerzahlerbund kritisiert steigende Gutachterkosten
Der Bund der Steuerzahler bemängelt explodierende Kosten für Gutachten in den Landesministerien. In nur zehn Jahren hätten sich die Mittel dafür von ehemals 800 000 Euro im Jahr 2004 auf annähernd 7,9 Millionen Euro im Jahr 2013 nahezu verzehnfacht.
(Südkurier. Man muss sich doch bloß das Personal im Parlament anschauen!)

Naturschützer prangern Neuordnung des Holzverkaufs an
Die vom Bundeskartellamt geforderte Neuordnung des zentralen Holzverkaufs in Baden-Württemberg stößt bei Naturschützern auf massive Kritik. Der Naturschutzbund Nabu hat deshalb den Petitionsausschuss des Bundestags eingeschaltet…
(Südkurier.Was haben die sich einzumischen.`Hängen doch am Rockzipfel der Grünen! Den Rechtsweg kennen sie nicht?)

Mehr Einnahmen als Ausgaben
Baden-Württemberg wird schwarz
Baden-Württemberg verlässt den Bereich der roten Zahlen: Im August hat das Land mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Der Finanzierungsüberschuss betrug laut Bundesfinanzministerium knapp 75 Millionen Euro.
(Stuttgarter Zeitung. Schulden bleiben Schulden, egal welche Farbe.)

guidowolfbrief

Was vertreibt er denn da, was sein Fanclub im Internet vorzeigt? Ein Landtagspräsident macht Wahlkampf! Tuttlingen, Hauptbahnhof 1, als Absender. Lebt er denn da?  Auf welchem Bahnsteig? Ist das nicht der große Bluff, und die Mitglieder merken immer noch nichts? Wo ist Strobl? Tut er nur so?

Schwarzer Donnerstag
Streit um Mappus-Mails
Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident, Stefan Mappus, will juristisch gegen die Weigerung des Staatsministeriums vorgehen, seine personenbezogenen Mails zu löschen.
(Stuttgarter Zeitung.Ist BW Privatsache der CDU?)

31. Oktober 2017 wird Feiertag
Am 31. Oktober 2017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Deshalb wird der Reformationstag im Jahr 2017 im Südwesten zum Feiertag. Die Landesregierung hat nun den Gesetzentwurf in den Landtag eingebracht.
(Stuttgarter Zeitung. Dummheit der Geschichtslosen. Das war keine Reformation. Luther hat am 31.Oktober 1517 95 Thesen auf Lateinisch,kein Schreiben davon ist vorhanden, an Freunde geschickt und wurde dafür vogefrei, weil er gegen Papst und Kirche wetterte, so wie es heute noch sehr aktuell wäre. Was gibt’s da zu feiern? Beispiel:These 86: „Warum baut der reiche Papst nicht wenigstens den Petersdom von seinem Geld? 94–95: Man soll die Christen ermutigen, Jesus Christus nachzufolgen, und sie nicht durch Ablassbriefe falsche geistliche Sicherheit erkaufen lassen“.)

Von der Leyens Ausrüstungsprobleme: Ebola-Mission startet mit Bundeswehr-Panne
Ursula von der Leyen will nichts mehr gelingen: Bei der groß angekündigten Ebola-Mission der Bundeswehr gab es sofort die erste Panne, wieder blieb eine „Transall“ liegen. Hat sich die Ministerin übernommen?
(spiegel.de.Jetzt hat die Merkel auch die sich selbst erledigen lassen. Eine Leyen-Lach-und-Schießgesellschaft. Immerhin hat’s die Transall-Besatzung bis Gran Canaria geschafft, was wollen die mehr?)

Islam-Talk bei Jauch: „Da helfen keine Lichterketten“
Gewalt im Namen Allahs – Günther Jauch lud zu einem heiklen ARD-Talk. Es kamen: ein humorvoller Konservativer, ein diabolisch lächelnder Imam – und Heinz Buschkowsky, der seinen Blutdruck in den Griff zu bekommen versuchte.
(spiegel.de. Soll Deutschland nach Aufklärung und Trennung von Kirche und Stadt wieder ins Mittelalter zurückfallen und sich mit Wirrköpfen einer wirren faschistoid sich gebenden Religion auseinandersetzen? Wem Deutschland mit seinem Grundgesetz nicht passt, muss so schnell wie möglich das Land verlassen. Aber dalli! Religiösen Vollidioten auch noch Plattformen in Staatssendern zu überlassen, ist wohl das Letzte, was mit Rundfunkzwangssteuern finanziert werden muss! Kommt denn jeder Pöbel in Länder wie USA oder CDN rein? Deutschland schaut dumm aus  der Wäsche zu, wie hier Parallelwelten entstehen, die mehr und mehr das ganze Land provozieren! Wenn der Spuk nicht beendet und orientalischer Plunder nach Hause geschickt wird, dothin, wo die Dummen daheim sind, dann wird das böse enden im Migrantenstadl. Jauch wird dafür durch solche Unfähigkeitsbeweise als Moderator Millionär.)

Union vs. AfD
Klare Kante für Europa
Abwarten, anbiedern, angreifen – drei Strategien, mit denen die Union auf die neue Konkurrenz durch die AfD reagiert. Richtig ist allein die dritte: Wer die Lucke-Partei kleinhalten will, muss offensiv für Euro und Europa werben.
(spiegel.de. Ist der Spiegel jetzt offizielles CDU-Propagandablatt? Dahinter stecken lauter lange Nasen? Wie wär’s mal mit Information? Was haben Euro und Europa miteinander zu tun?)

FDP-Politiker
Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr geht zur Allianz
Der ehemalige Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat einen neuen Arbeitsplatz: Er wechselt zum Versicherungskonzern Allianz – und soll dort auch in den Vorstand aufrücken.
(faz.net. Gesundheit! FDP Todkrank? Volksvertreter, Versicherungsvertreter, was kommt dann?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.