Führungen und Öffnung am 1. Mai

Hohenkarpfen: „Werner Rohland. Figuren Räume Landschaften“

(tutut). In der aktuellen Frühjahrsausstellung der Kunststiftung Hohenkarpfen e. V. (Kunstverein Schwarzwald-Baar-Heuberg) „Werner Rohland. Figuren Räume Landschaften“ finden in dieser Woche zwei öffentliche Führungen statt: Die wöchentliche Mittwochsführung am Mittwoch, dem 30. April, um 17 Uhr und am kommenden Sonntag, dem 4. Mai, um 16 Uhr die monatliche Sonntagsführung. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Ausstellung auch am Maifeiertag, am Donnerstag, dem 1. Mai, regulär geöffnet sein wird.

Die Ausstellung präsentiert einen Überblick über das Werk des aus Sachsen gebürtigen Malers Werner Rohland, der vor dem Zweiten Weltkrieg seine künstlerische Karriere am Bodensee beginnt und nach dem Krieg zu einem der wichtigsten Maler in Oberschwaben und danach in Stuttgart wurde. Bevorzugte Motive seiner Landschaften und Innenräume, Figurenbilder und Stillleben sind die ihm vertrauten Umgebungen und sein persönliches Umfeld. Dementsprechend sind in der Ausstellung zahlreiche Bilder der Landschaft zwischen Oberschwaben und Bodensee zu sehen, in der Rohland lebte, sowie Landschaftsmotive aus der Bretagne und Südfrankreichs, wohin er immer wieder reiste.
Stilistisch ist Rohlands Malerei geprägt von seiner entschiedenen Neigung zur französischen Malerei seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert, insbesondere ihrer kultivierten Farbigkeit, kompositorischen Ausgewogenheit und differenzierten flächigen Textur.

Rohlands Werdegang und künstlerische Eigenart wird in der Führung anschaulich vorgestellt. Zur Ausstellung erscheint ein von Stefan Borchardt herausgegebenes Begleitbuch im Stuttgarter Belser-Verlag, mit einer Dokumentation zur zeitgenössischen Kunstkritik und einem autobiographischen Text von Werner Rohland.

Die Daten zur Ausstellung in Kürze:
Ausstellung: Werner Rohland. Figuren Räume Landschaften
Ort: Kunstmuseum Hohenkarpfen, Hausen ob Verena bei Spaichingen (Landkreis Tuttlingen)
Veranstalter: Kunststiftung Hohenkarpfen e.V. (Kunstverein Schwarzwald-Baar- Heuberg)
Dauer: 13. April – 20. Juli 2014
Eröffnung: Palmsonntag, 13. April, um 11 Uhr
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen, 13.30-18.30 Uhr
Information: Tel. 07424/4017, museum@kunststiftung-hohenkarpfen.de
Katalog: Belser-Verlag Stuttgart, 92 Seiten mit ca. 100 Abbildungen, ISBN 978-3-7630-2646-3, Preis 19,95 €

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.