Gelesen

Viele Wochen war sie Geschichte, jetzt ist sie wieder da: die Kehrwoche.

Zum Nachlesen!
Katholische Kirche in Deutschland
„Müde, ausgezehrt, lahm und langweilig“
Der enge Vertraute und Biograf des früheren Papstes Benedikt XVI., Peter Seewald, hat die katholische Amtskirche in Deutschland heftig attackiert: Sie sei „müde, ausgezehrt, lahm und langweilig“ geworden, kritisierte der Publizist im Magazin „Focus“. Seewald nahm dabei vor allem das oberste Gremium der Bischöfe in Deutschland ins Visier: „Versagen und Versäumnisse der deutschen Bischofskonferenz sind inzwischen eklatant: neunzig Prozent der eigenen Mitglieder kommen nicht mehr zum Gottesdienst – aber wo bleibt die Kampagne, um das Stammpublikum nicht nur als Steuerzahler zu halten?“
(stern.de. Warum soviele Randgruppenberichte im Lokalblatt über einen müden, ausgezerrten, lahmen und langweiligen Verein? Weil’s sonst zum Altpapier nicht reicht?)

Buntes Kaleidoskop
Konstanz
Seilbahn in Konstanz könnte in zwei Jahren stehen
Die Konstanzer Gondel-Idee löst großes Medieninteresse aus. Verkehrsexperten sehen in Konstanz eine Chance für das Projekt.
(Südkurier. Steht bevor sie fährt?)

Donaueschingen
Sanierungsbedarf bis ins Jahr 2017
Auf den künftigen Oberbürgermeister wartet jede Menge Arbeit
(Schwarzwälder Bote. Zuviel unerledigt?)

Fastnacht: Drei Hexen-Vereine feiern richtig groß
Die Schellenberghexen Donaueschingen, die Rebberghexen Grüningen und die Stadthexen Donaueschingen werden 39 ¾ Jahre alt und feiern das mit einem großen Freundschaftstreffen der Schwarzwälder Narrenvereinigung
(Südkurier. Wer wird verbrannt?)

Bogenschießen wie bei Winnetou oder Robin Hood
Teilnehmer an einer Juxrallye ziehen zwischen Aufen und Wolterdingen durch die Wälder
(Schwarzwälder Bote. Hatte Winnetou nicht  ’ne Flinte?)

Ortschaftsrat in der Grundschule
Gremium beeindruckt von innovativer Zusammenarbeit
(Schwarzwälder bote. Was verpasst?)

Mario Mosbacher: Pädagogischer „Hans Dampf in allen Gassen“
Neuer Schulleiter des Fürstenberg-Gymnasiums versteht sich als Kapitän eines sehr gut funktionierenden Teams
(Schwarzwälder Bote. Donaudampfer?)

Balgheimer Fingerzeig.

Hüfingen
Im Neubau stecken 7,5 Millionen Euro
Räumliche Erweiterung des Lernens an der Lucian-Reich-Schule wird sichtbar/Veränderte Lernbedingungen
(Schwarzwälder Bote. Grips für Geld?)

Rastplatz mit Fernblick
Zu einem besonderen Rast-Gefühl lädt der von den Behlaer Ministranten in ihrer diesjährigen 72-Stunden-Aktion neu gestaltete Zigeunerplatz bei guter Witterung täglich viele Durchreisende aus Nah und Fern ein
(Südkurier.Gibt’s da auch Mohrenköpfe?)

Kirche muss zukünftig sparen
Der Pfarrgemeinderat steht vor eine großen Herausforderung: Steigende Ausgaben und sinkende Einnahmen. Trotzdem haben sich sechs Kandidaten für die anstehende Wahl gefunden.
(Südkurier. Warum nicht limburgern?)

Letzter deutscher Kaiser steht Pate
Gesangverein gründet sich zur Geburtstagsfeier von Willhelm II.
(Schwarzwälder Bote. Nur en Geburtstag?)

Behla soll attraktiv werden
Weiterentwicklung der Baugebiete steht ganz oben auf der Wunschliste
(Schwarzwälder Bote. Abriss?)

Ein halbes Jahrhundert Landfrauen
Geburtstagsfete mit Überraschungen steigt am 23. November
(Schwarzwäälder Bote. Wo waren die vorher?)

Blumberg
Gedichte und Humor mit Guido Wolf
Literarischer Genuss und vor allem eine gute Portion Humor sind am Montag, 4. November, im Kardinal-Bea-Museum angesagt. Dort wird ab 19.30 Uhr der Wahlkreisabgeordnete und Landtagspräsident Guido Wolf einige seiner mittlerweile recht bekannten Gedichte zu Gehör bringen.
(Schwarzwälder Bote. Lässt nichts aus? Schon museal? War Goethe nicht dichter? Warum nicht am 11.11.?)Wo ein Wolf ist, ist auch ein Wille? Jüngstes Werk präsidialer Dichtkunst? Wie soll sonst ein Landtagspräsident es in die Zeitung schaffen? (Ausriss Schwäbische Zeitung)

Im Malibu herrscht wieder reges Leben
Stadtjugendpflege hat einen ausgezeichneten Start hingelegt / Neues Team zeigt großes Engagement
(Schwarzwälder Bote. Sozialbrennpunkt?)

Landfrauen sind lustig
Lach-Yoga-Trainerin sorgt für Heiterkeit
(Schwarzwälder Bote.Niemand kitzelt sie?)

Weinerlebnistour am Kaiserstuhl genossen
Die Landfrauen von Achdorf gestalteten ihren Jahresausflug zu einer Weinerlebnistour mit
(Schwarzwälder Bote. Saufen statt?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.