Gelesen

Vor der Spaichinger Akropolis soll es am Wochenende weihnachten. Die Kulisse wird schon aufgebaut. May be.

Die sich selbst betrügen
Trossingen finanziert in Denkingen Waldflächen
Stadt braucht Ausgleichflächen für Gewerbegebiet
(Schwäbische Zeitung. Der Witz des Jahrhunderts: In Schura abholzen, in Denkingen aufforsten? Warum nicht die Sahara vor Autobahnen und Überschwemmungen schützen? Dass in den letzten Jahren die Waldflächen in Deutschland rasant zugenommen haben, ist auch unbekannt? Die Erde lässt sich nicht vergrößern. Wenn weg, dann weg.)

Hohner wird noch globaler
(Schwäbische Zeitung. Globus wird globusser? Dummdeutsch dummdeutscher?)

Unten Fußgänger, oben 50 000 Autos
Die Unterführung des Aesculap-Kreisels ist seit gestern geöffnet – Drei Jahre Bauzeit
(Schwäbische Zeitung. Stau immer größer?)

Blumberg
Widerstand gegen Staatsvertrag wächst
(Südkurier. Wo wächst der Widerstand? Der einzige Abgeordnete, welcher in der Blumberger Stadthalle aufgetreten ist,bleibt unerwähnt? Ist das noch Journalismus oder schon reine Manipulation? War es nicht auch der selbe Schreiber im Südkurier, welcher vor der Veranstaltung ungeprüft und damit gegen alle Regeln des Jopurnalismus verstoßend die Falschmeldung verbreitet hatte, MdL Leo Grimm habe eine Beteiligung an dieser Veranstaltung abgesagt?)

Die Bürgerseele kocht hoch
(Schwarzwälder Bote. Auch der Schwabo übersieth und überhört den einzgen anwesenden Abgeordneten. Weil andere sich nicht nach Blumberg getraut haben, die sonst stets das Blaue vom Himmel versprechen, darf auch ein anderer in der Berichterstattug nicht vorkommen? Feine „Journalisten“ gibt es da in Blumberg! Kampagnen statt Information?)

Retter-Aufgebot sucht und findet Vermissten
Hunde, Rettungskräfte, Polizeihubschrauber sind in der Nacht im Einsatz
Kurz nach 6 Uhr am Dienstagmorgen das große Aufatmen: Der Spaichinger, der in der Nacht mit großem Aufgebot an Hilfskräften und Hunden gesucht worden war, ist an der Ringzug-Haltestelle in Balgheim gefunden worden…
(Schwäbische Zeitung. So viel Polizeitamtam um einen Routinefall? War die Schreiberin denn dabei oder ist alles nicht PM?)

Veränderungssperre: Jetzt hat der Rat das Sagen
Wie erwartet, muss der Beschluss erneut gefasst werden – Ausnahmen erlaubt jetzt der Gemeinderat
Erneut hat der Gemeinderat – diesmal geschlossen – einer bislang umstrittenen und rechtsungültigen Veränderungssperre bei Bauvorhaben entlang der Hauptstraße zugestimmt. Dies allerdings mit der Zusicherung, dass der Gemeinderat über alle Bauanträge, die bis zur Gültigkeit des Bebauungsplans eingehen, informiert wird und darüber beschließen soll, ob nach Paragraf 14 eine Ausnahme von der Veränderungssperre möglich ist.
(Schwäbische Zeitung. Welcher Bebauungsplan wird gültig? Es gibt bis heute noch nicht einmal einen Entwurf geschweige denn einen Beschluss zu einem Bebauungsplan Hauptstraße.)

Josipa Jakupak liebt seine braunen Augen
Heute feiert das Ehepaar goldene Hochzeit – Vor 50 Jahren haben sie in Zagreb geheiratet
(Schwäbische Zeitung. Leben nicht auch andere Menschen noch? Kein Fahrrad umgefallen?)

Elftklässler erkunden Barcelona, Brighton und das Ruhrgebiet
(Schwäbische Zeitung. Von welchem Gymnasium stammten die Elftklässler? Werden jetzt auch schonn private Alben veröffentlicht?)

Veranstaltungen
„VitaJahre“ holt Wanderausstellung
(Schwäbische Zeitung. Alles ehrenamtlich oder geht es hier nicht um rein Geschäftliches?)

Schüler erleben Nachhaltigkeit
„Expedition N“ in der Erwin-Teufel-Schule zu Gast
Auf Expedition in die Welt der Nachhaltigkeit gehen, Energiesparpotenziale im Alltag aufspüren oder einen Blick ins Zeitalter der erneuerbaren Energien werfen: Möglich machte dies die Baden-Württemberg Stiftung mit ihrer Informations- und Bildungsinitiative „Expedition N–Nachhaltigkeit für Baden-Württemberg“.
(Schwäbische Zeitung.PM-Plemplem. Nachhaltigkeitsredaktion? Wieviele Wochen ist das denn her? Nichts mitbekommen?)

Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker firmt 27 Jugendliche
(Schwäbische Zeitung.Wirklich gefirmt hat er sie?)

Organisationsteam sucht dringend Sternsinger
(Schwäbische Zeitung. Helfem DRK und Polizei mit Suchtrupps?)

Josef Bär besucht Gosheim
Landrat: Jeder kann Einzelhandel unterstützen
(Schwäbische Zeitung.Kennt er den Kreis bald? Einkaufen oder unterstüzen?)
Landrat Bär lobt Balgheim
(Schwäbische Zeitung. Wofür? Der kommt aber rum.)

Opa treibt alle in den Wahnsinn
Denkinger Dorftheater amüsiert mit Schwank von Bernd Gombold
(Schwäbische Zeitung. Nun in Rottenmünster?)

„Der Weg macht seine eigenen Gesetze“
Jo Derichs und Lothar Volkheimer berichten von ihrer Pilgertour nach Santiago de Compostela
(Schwäbische Zeitung. Noch jemand auf Wandertour zu einem Heiligen?)

Stadtkämmerer warnt vor Sanierungsstau
Insgesamt ist der Haushaltsplan-Entwurf für 2013 von Zuversicht und sich verbessernder Finanzlage geprägt
(Schwäbische Zeitung. Zuversicht staut sich in der Trossinger Kasse?)

Kammerchor singt Weihnachtslieder
(Schwäbische Zeitung. Überraschung in Trossingen zu Weihnachten?)

Betrieb ehrt für 810 Jahre Firmentreue
(Schwäbische Zeitung. Methusalem schafft bei Marquardt?)

Diebe gehen ins Gefängnis
(Schwäbische Zeitung. Lohnt sich das?)

Erhobener Zeigefinger auf Augenhöhe
Präventionsprojekt „Peeranjas“: Junge Aufklärer sollen junge Autofahrer sensibilisieren
(Schwäbische Zeitung. Wenn das nicht ins Auge geht?)

Zollernalb-Klinikum treibt auf Minus von fünf Millionen zu
(Schwäbische Zeitung. Alb geflutet?)

Flinker Pfleger greift zu Feuerlöscher
(Schwäbische Zeitung.Fischers Fritz fischt frische Fische?)

Geburtstagskind den ganzen Tag auf Toilette eingesperrt
Einen unvergesslichen Geburtstag hat jetzt eine Rentnerin in Schramberg erlebt. Eingesperrt auf der Kellertoilette ihres Hauses.
(Schwäbische Zeitung. Kinder mit Rente?)

Mutter zeichnet positives Bild der Krippe
Erzieherinnen seien den Kindern zugewandt gewesen – Zweifel bleiben
Seit vergangenem Wochenende wird in ganz Trossingen darüber spekuliert: Wurden Kinder in der privaten Krippe „Kleine Riesen“ misshandelt? Während die Kriminalpolizei noch ermittelt, kämpfen einige betroffene Eltern mit der eigenen Unsicherheit. Eine Mutter, deren Kind die Einrichtung besucht, hat im Gespräch mit der Trossinger Zeitung ein positives Bild der Einrichtung gezeichnet, will ihren Namen aber nicht nennen.
(Schwäbische Zeitung. Ist es Aufgabe eines Lokablatts Gerüchte und Spekulationen zu verbreiten?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.