Gelesen

Villinger Bermudadreieck.

Unternehmer stößt Aktion an
Mit den neuen Vereinsförderrichtlinien hat sich die Stadt 2012 grundsätzlich und ohne weitere Begründung aus der Förderung der Selbsthifegruppen verabschiedet. Aufgrund unseres Berichts darüber hat der Spaichinger Unternehmer Björn Lars Kuhn Initiative ergriffen…und brachte 200 Euro in der Redaktion vorbei. Myriam Nürnberger, ebenfalls Unternehmerin, steuerte spontan noch 100 Euro bei. Sicher verwahrt nimmt unser Selbsthilfegruppen-Spendenschweinchen Spenden bis 29. August an…
(Schwäbische Zeitung. Heißt Selbsthilfe, weil sie sich nicht selbst helfen kann? Wird das Lokalblatt zur Kaffeekasse?)

Aldingen tritt Hagelflieger-Verein bei
(Schwäbische Zeitung. Kein Gottvertrauen?)

Jugend aus der ganzen Welt arbeitet in Frittlingen
Jugendliche aus Ländern von Spanien bis Singapur verschaffen Vögeln Brutplätze und Unterschlupf
(Schwäbische Zeitung. Damit sie in diesen Ländern gefangen und gebraten werden können?)

Azubis bauen Rennstrecke im Kindergarten
Landrat Stefan Bär hat die neu gebaute Bobbycar-Rennstrecke und ein in den Boden eingelassenes Trampolin im Denkinger Gemeindekindergarten eingeweiht.
(Schwäbische Zeitung. Der neue Grüßaugust?)

Kauder will grenzenlosen Nahverkehr
Der Fraktionsvorsitzende der Union trifft sich zum Brunch mit Irndorfern
(Schwäbische Zeitung. Wer hindert ihn, die Merkel?)

Schuraer Gemeinde begrüßt die Krückels
Gestern ist die neue Pfarrersfamilie nach Trossingen umgezogen
(Schwäbische Zeitung. Auf dem Esel wie der Herr und Meister?)

Kinder gehen mit Paulus auf die Reise
Bibelwoche der evangelischen Kirchengemeinde verbindet Spaß mit christlicher Unterweisung
(Schwäbische Zeitung. Zum Petrusklopfen?)

Interview
„Man braucht nicht zu den Niagarafällen zu reisen“
Natur-Fachfrau Judith Engst nimmt unsere Leser am 4. August auf eine spannende Wanderung mit
Judith Engst (41) lebt in Reichenbach. Die Fachfrau in vielen Feldern wird unsere Leser am Samstag, 4. August, zu Besonderheiten und Schönheiten der heimischen Landschaft im Gebiet des Albtraufs am Gosheimer Weißen Kreuz führen. Regina Braungart war vorab schon neugierig.
(Schwäbische Zeitung. Es fragt natürlich die Frau vom Fachblatt?)

Bei Mutpol sind noch Plätze für das kommende Jahr frei
(Schwäbische Zeitung. Schwierige Jugendliche, bitte melden? Es zahlt wohl der Steurrzahler?)

Jury sucht den Talheimer mit dem grünsten Daumen
(Schwäbische Zeitung. Was hat er verbrochen?)

„Wie viele Tote müssen wir präsentieren?“
Der Kampf gegen die Schweinezuchtanlage nimmt immer drastischere Ausmaße an
(Schwäbische Zeitung. Der Landwirt ist die falsche Adresse: Was ist mit Bund und EU? Kauders einladen!)

Bürgermeister und Regierungspräsidium sprechen sich aus
Ein weiteres Naturschutzgebiet auf der Gemarkung Irndorf und Bärenthal rückt wohl in greifbare Nähe
(Schwäbische Zeitung. Wo ist es bisher?)

Radio 7 und Tuttlinger Hallen feiern Zehnjähriges
Am heutigen Samstag gibt es eine große Party auf dem Vorplatz der Stadthalle – Der Eintritt ist frei
(Schwäbische Zeitung. Kein Platz im Anzeigenteil für den hauseigenen Dudelfunk und Größenwahn?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.