Gelesen

Kennst Du das Land, wo die Steine blühen?

Mädchen stirbt verwahrlost und verlassen
24-jährige Mutter wegen Totschlags in Haft – Kreisjugendamt Tuttlingen sah keine Auffälligkeit
…Auf Totschlag durch Unterlassen lautet der Haftbefehl gegen die allein erziehende 24-jährige Frau aus Aldingen (Landkreis Tuttlingen), die seit Pfingstmontag in Untersuchungshaft sitzt.
(Schwäbische Zeitung. Auf Totschlag kann erst ein Richter plädieren. Zunächst einmal handelt es sich um einen Verdacht auf Totschlag! Einfach mal den Bericht von Staatsanwaltschaft und Polizei lesen!)

Ärzte wollen weniger Notfallpraxen
Die Ärzte wollen die Zahl der Notfallpraxen im Südwesten drastisch reduzieren. Geplant sei, sie von derzeit etwa 400 auf 100 bis 150 zu verringern, sagte Pressesprecher Kai Sonntag von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).
(Schwäbische Zeitung. Die KV ist „die Ärzte“?)

Fohrenbühl
Großartige Stimmung bei Schellenmarktparty
Die Schellenmarktparty auf dem Fohrenbühler Schellenmarkt zu Pfingsten mit ihren Stargästen ist jedes Mal ein Highlight der Region
So befand sich auch dieses Jahr das Festzelt bei den Powerauftritten von Anne-Marie Zimmermann aus „DSDS“, Axel Fischer, bekannt durch den Hit „Traum von Amsterdam“ und Rick Arena, dem Ballermannstar, wieder im absoluten Stimmungsausnahmezustand.
(Südkurier. Wo sind die Stars?)

Leben und Tod und die Mittel der Kunst
Am Pfingstsonntag, 27. Mai, lädt die Städtische Galerie Villingen-Schwenningen zur öffentlichen Führung in der Ausstellung „Tanze, Tod, Tanze! – Matthäus Merian der Ältere, Emanuel Büchel, HAP Grieshaber“, um 11 Uhr ein. In der Ausstellung, in der zum ersten Mal die Werke von drei Künstlern aus drei Jahrhunderten zum Thema „Totentanz“ gezeigt werden.
(Südkurier. Kunstherzen schlagen höher und künstliche Tanzbeine schwingen länger?)

Donaueschingen
Zuerst beten, dann grillen
(Schwarzwälder Bote. Oder umgekehrt.)

Untersteller genervt über aufkeimende Atomdebatte
Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) hat verärgert auf die aufkeimende Debatte zur Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke reagiert.Alle, die immer noch oder schon wieder in diese Richtung strebten, seien „nicht nur unbelehrbar und rückwärtsgewandt, sondern gefährden auch leichtfertig den Erfolg der Energiewende“, sagte der Minister am Sonntag in Stuttgart.
(Schwäbische Zeitung. Zum Arzt?)

Maut-Debatte:
Kretschmann gegen Ramsauers Vignettenlösung
«Die Vignettenlösung von Bundesverkehrsminister Ramsauer ist der untaugliche Versuch, den Staus hinterherzubauen. Das hat bisher schon nicht geklappt», sagte er am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart…«Wir sollten vielmehr die Lösung einer satellitengestützten Maut anstreben», bekräftigte Kretschmann seine bekannte Forderung.
(Schwäbische Zeitung. Doch mit den kleinen grünen Männchen im All im Bunde? Was in der Schweiz und in Österreich funktioniert, muss dem Landesgrüßaugust ja suspekt sein. Jodeln unterm Bollenhut ist schöner.)

Pkw-Maut: Südwest-FDP fährt anderen Kurs als Bundespartei
(Schwäbische Zeitung. Frontalzusammenstoß?)

Zollitsch: Trotz Debatte um Zukunft der Kirche Gebet pflegen
Erzbischof Robert Zollitsch hat Gläubige mit Blick auf die Diskussionen um die Zukunft der Kirche davor gewarnt, das Gebet zu vernachlässigen.
(Schwäbische Zeitung. Ist Beete pflegen nicht auch nützlich?)

)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.